Besucherzähler

Heute 0

Woche 45

Monat 210

Insgesamt 195554

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

*Jeder Moment ist Genuss*

Montag, die letzte Woche beginnt ...

Der Eingangsbereich, lieber Olf, wurde auch verändert. So wurden die tollen ... (darf ich sooo lügen?) Plastikblumen entsorgt und

  das da "abgestellt"-->

Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten ...

Ob das Nächste, was mir aufgefallen ist, auch letztes Jahr schon so war?? Keine Ahnung, aber da fragt man sich echt ... was soll das??

 Dieses Papier ist lediglich zweilagig, noch nicht mal an der selben Stelle perforiert...

Das hat zur Folge, dass man elendig viel benötigt, also nicht wirklich umweltbewusst. Meine Schlussfolgerungen: Mängelexemplare, günstig erstanden oder vielleicht vom LKW gefallen? ...


 Kultur

Vor zwei Wochen war ich übrigens in der katholischen Kirche hier in Damp mit der Kirsten   

Die Arme musste auf der Kirchenbank sitzen

 ...Mein Kommentar: Rollstuhlinhaber zu sein, hat seine Vorteile...

 Wir haben uns ein Kozert mit "Vermummten" angehört *oh*wie*gruselig*

 Auf jeden Fall habe ich auch dieses Jahr den kulturellen Anteil nicht vernachlässigt.

 Im vergangenen Jahr hat sich Olf erbarmt und ist mitgekommen. Ein "Konzert" mit australischen Musikinstrumenten ... als aber die Beiden erzählten, dass sie noch nie in Australien waren ... da verschwand die Glaubwürdigkeit und unser Interesse ... nach der Pause machten wir die Biege.


Komischerweise wollte mich niemand zum Bingoabend mit Frau Meierkord begleiten, ich traute mich allerdings auch nicht ein Foto aus der Nähe zu schießen...

 deswegen nur eines aus sicherer Entfernung.

  Ähnlich erging es mir mit der Modenschau, keiner ging mit, ein Foto (unbemerkt) machen nicht möglich, aber ich war zumindest im selben Raum (ehrlich, das reichte mir schon vollkommen).

Thema Schokoladeneis: Bericht von Bianca: *mhm* sie weigert sich! *schnief*

Nun gut, dann will ich mich mal nicht so anstellen und kurz und präzise berichten, wie ihr es gewohnt seid.

Es ging um diesen Schatz ...

 ... den sie an einem Montag abend vom Servicepersonal bekam ...

ABER, warum Bianca (ich wettete, dass sie es nicht schaffen würde) natürlich gewinnen musste ... das darf ich nicht schreiben: Schweigepflicht! *schitt*

Folgendes schreibt Bianca nachträglich:

"Es begab sich eines Montagabends beim Abendessen, dass es Nicole nach Schokoladeneis (Sonntag-mittags-Dessert) gelüstete...
Also pfiff ich mir kurzerhand jemanden herbei, setzte meinen Charming-Augenaufschlag ein, um abzuhelfen und wartete gespannt.
Nicole ließ umgehend verlauten, dass sie jede Wette eingehen würde, dass das niemals klappen kann - doch - siehe da - nach kurzer Zeit... (sie kann froh sein, dass ich nur um die Ehre gewettet habe!) *Hihi!* kamen drei Eis und 2 Löffel waren auch dabei.
 
ABER, warum ...??

 Nun gut... also ein *dreifaches Hoch: Hoch Hoch Hoch* auf das Servicepersonal im Speisesaal (nun ja ... nicht alle, aber fast, auch hier schweige ich). Das Eis kam, ganz heimlich, zwischen zwei Tellern und wir machten uns, ganz heimlich, damit aus dem Staub ... *mhm*lecker*


Hotte schickt ein Bild... er versucht es ... es klappt nicht ... die Verbindung zwischen Ost und West scheint weiterhin gestört zu sein ... *Juchhu* er kann´s doch!!

Bilderrätsel für euch, was ist das auf meiner Nase?


 So, schreibe ich noch etwas zu den Leuten (die gestern bzw. heute abreisten) oder Therapien oder zeige ich euch, was es Neues gibt?

Ich schau mal kurz auf die Bilder ... Ich mach nen Mischmasch aus Barrieren, Therapien und Menschen!!

 

Auf der gegenüberliegenden Seite des Strandbistros ist eine Sitzfläche und die hat *Trommelwirbel*

neue "Segel" als Sonnenschutz erhalten.

und *trommelwirbel* ein Schild wurde an der Rampe angebracht (man hat also wirklich erkannt, dass hier der eine oder andere Rollstuhlfahrer unterwegs ist). *Helios*sei*Dank*

 Sooooo ... Reise erst einmal wieder beendet.


Nun noch zu einer Therapie, die ich sehr gerne der Gaby überlassen hätte

Gaby, im Vordergrund sitzend mit Handbike: adrett und sportlich *scheibe*abschneiden*wollen*für*zukunft*

 

und zwar die Ergotherapie ...

Ich will mich gar nicht näher darüber auslassen, denn schließlich ist alles toll, alles hilft und ich möchte nächstes Jahr wieder solche tollen Erfolge haben *lol*

 Ergotherapie ist dazu da .... *äh* .... ah ja, um die Feinmotorik zu üben, trainieren usw. Aber auch bei Sensibilitätsstörungen werden Ergotherapeuten eingesetzt.

 Meiner Ärztin (dies ist wiederum ein anderes Thema... kein Kommentar) fiel diese tolle Therapie ein. Ich erwähnte zwar, dass ich mit der Motorik meiner Hände sehr zufrieden sei und zu den Sensi-Störungen führte ich aus, ddass der jetzige Zustand ertragbar sei und ich für keinen Versuch mehr bereit wäre, da die Gefahr der Verschlechterung zu groß sei ...

 Sie daraufhin: da könne man auch was anderes machen, nicht nur mit den Händen. Das würde die Therapeutin dann schon machen ...

Ich: meine Erfahrung ist, dass ich gefragt werde, was ich machen möchte ...

Sie: Nein nein, da gibt es viele Sachen ...

 Ok. probier ich es noch mal ("mal" ist untertrieben, ich hatte drei Termine in der Woche).

Die erste Frage der Therapeutin lautete prompt: was möchest du denn machen *schrei*

Die Gaby hatte konkrete Dinge, die sie dort erledigen wollte ... bekam aber keinen Termin ...

Gaby nächstes Jahr kriegst du meine Termine: VERSPROCHEN

 Das Bild: Meine Hände im Paraffinbad. (Ich versuchte das Bild mit einem Docht zu versehen, aber das ist mir nicht gelungen...)

 

So, ihr Lieben macht es gut und lasst euch nicht ärgern.

Bis bald

Nicole


PS1: Übrigens, heute ist Mittwoch. Ich habe nicht viel Zeit, es geht zum Billiardspielen (endlich ist Feierabend). Bis denni

PS2: Ihr habt Fragen? Wollt nette Kommentare abgeben? Dann macht es per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen