Besucherzähler

Heute 9

Woche 9

Monat 295

Insgesamt 194004

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

*Hilfe!! ... es ist so schnell ... alles muss noch klappen ...*

 Ohje ohje ... hoffentlich klappt alles genau so, wie ich es mir vorstelle ... so ungefähr endete mein letzter Bericht ...

Am 9.06. bin ich nach Moormerland (nähe Leer) zu AktivXpert gefahren, um meinen Küschall abzugeben und den E-Drive

anbauen zu lassen. Mein Zeitfenster war knapp bemessen, denn am 26.06. musste der Rolli ja schon wieder woanders sein ... Leider war ich beim Umbau nicht dabei, so dass ich keine "Umbaubilder" habe, sondern nur das fertige Ergebnis. Aber - schaut schon nett aus, oder? Danke Mr. G.

Aber es klappte und so wurde er, samt Ladegerät, Aktiv-Reifen, Bremsen ..., verpackt und war pünktlich am 26.06. bei André Lönnies von Mobilcentrum. Als ich dort am späten Nachmittag ankam, konnte ich dann auch meine ersten paar Meter mit ihm fahren ... mhm ... joa.... ganz nett *hihihi*.

Nun musste ich auf mein Auto verzichten *heul* ... aber wie sagt der Hamburg: "wat mutt dat mutt". Dank meines Sklaven war ich zumindest in der Lage zur Arbeit zu fahren und dort wartete dann ja mein alter E-Fix (für die Arbeit reicht die Leistung des Akkus zum Glück noch aus).

Liebe Lesende ... ich würde euch ja sooo gerne nun den Lift in Aktion zeigen ... aber ... den Lift bedienen UND ein Video drehen ... das kann ich nicht :-( dazu fehlt mir mal wieder ein dritter Arm. ABER ich verspreche euch, dass ich mich bemühe, in Damp jemanden zu finden, der die Kamera hält.

 Vielen lieben Dank André, Ralf und Marcel (der sich vor der Aufnahme drückte) für den Einbau und die "Erledigung" meiner zusätzlichen Wünsche ...

 Wie ihr hinten erkennen könnt, steht/liegt da mein alter (sehr alter) Sopur und mein Sklave, die nun AUCH mit dem neuen Lift ins Auto geladen werden können und zwar von hinten. Danke Marcel und Ralf. Dank euch, ist der alte Lift komplett raus, der neue an die Seitenwand montiert (so dass ich die komplette Rückbank nutzen könnte ...) und die alte Fernbedienung für den neuen Lift in Gebrauch (exklusive des Wackelkontaktes) ...

VERSPROCHEN, der Film wird noch geliefert!!

Schon im Auto sitzend fiel mein Blick auf ... meinen langjährigen treuen Wegbegleiter und guter Helfer ... meinen Lift, den ich dann noch kurz fotografierte

Ein Monstrum .... Auf der Rückfahrt war ich etwas irritiert ... irgendwas war anders und ich brauchte einige Zeit, bis mir klar war, was mir (nicht) fehlte: Das Quietschen!!! Diese Ruhe ist wirklich himmlisch *supi*

Nun ist er zu Hause und ich komme damit die Steinrampe hoch *supi* ... bei der Metallrampe hat er jedoch ein Problem *ohje*, weil die Kippstützen zu tief sind (leider habe ich nicht erkennen können, wie ich die Höhe der Stützen verändern kann und das "hilfreiche" Buch ist ... in Englisch und somit für mich nicht sehr hilfreich) oder die Rampe zu steil ist ... mal schauen, da findet sich schon eine Lösung.

 

Da darf Mr. G. von AktivXpert noch mal ran (oder eine neue Rampe vom Metallbauer). Es ist halt doch doof, wenn man den neuen Rollstuhl nicht direkt übergeben bekommt. Es fehlt die Einweisung, Feinjustierung ... etc.

Aber schon in den wenigen Minuten beim Autoumbauer Lönnies habe ich die verschiedenen tollen Verbesserungen (zum alten) bemerkt, bzw. die Sachen entdeckt, weswegen ich mich für diesen elektronischen Antrieb entschieden habe:

1. Klappbare Kippstützen

... hier muss ich leider den Bericht unterbrechen ... Speichervolumen aufgebraucht (ich hoffe, dass es daran liegt), bald geht es weiter :-)

Liebe Grüße

Eure

Nicoletta

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen