Es hat mich erwischt 🙄...

… der Corona-Blues 😔...

 Natürlich könnte ich es jetzt kurz und knapphalten:

1.

2.

3.

4.

… 10.

 Dann wärt ihr voll informiert 👍🏼 und könntet euch euren, bestimmt interessanteren Dingen widmen …. ABER 🙄 selbst in der momentanen miesen Stimmung, in der ich mich befinde, wäre dies meiner nicht würdig😉

Nun heißt es: Aufpassen, damit mir keine Buchstabenverdreher unterlaufen … 🙈

 Denn schließlich möchte ich ja trotz alledem nicht missverstanden werden …

 

Nun gut, kommen wir also zum ersten Punkt:

 Ach neeee … noch kurz ein kleiner Exkurs 😊

Warme Heizung und Füße hoch verursachen Müdigkeit, deswegen werde ich mal kurz nen Power-Nap einlegen

 Es wurde zwar tatsächlich nur ein kurzer Mittagsschlaf … aber danach war mir nicht mehr nach schreiben … das muss einfach so fließen … und gestern wäre es nur verklumpt getropft ...

 

Heute war ich bemüht, etwas aktiver zu sein, doch dann musste ich bei einer 🚬-Pause zu meinem Erschrecken feststellen, dass mein „Vorrat“ zu Ende geht😭

Nun gibt es folgende Möglichkeiten, entweder:

 … gaaaanz gruselige Vorstellung …😖

 

Oder ich greife auf ein schon gelesenes aus meinem Bücherzimmer zurück:

🤔 ... da sollte ja wohl eines zu finden sein

Denn, wie Marie von Ebner-Eschenbach weise schrieb: „Ein schönes Buch nicht wieder zu lesen, weil man es schon gelesen hat, das ist, als ob man einen teuren Freund nicht wieder besuchen würde, weil man ihn schon kennt.“

 

OK, zurück zum Thema …🙄 … hatte ich überhaupt eines?? Ach ja, Corona-Blues 😔…

Ich sitze also auch jetzt erneut an der Heizung, Füße hoch, Plissee zu, damit ich den Regen nicht auch noch sehen muss …

Ich werde euch jetzt lieber kein Bild davon senden *🙈… aber ein herzliches Dankeschön an Annchen für die Kopfbedeckung, die Kopf (= Glatze) und Hals schöööön warm hält ❤ … es erinnert stark an die Ritter der Kokosnuss:

 … aber auch Kindheitserinnerungen werden wach:

 Zusammengefasst lässt sich folgendes sagen: MIR IST ARSCHKALT!!! 🥶🥶🥶🥶

 

Da hilft es auch nicht, dass die Vögel zurückkehren und damit den Frühling ankündigen

 

… und auch mein kleines Geburtstagsgeschenk, in Form einer Rotlichtkabine,

 hilft nicht wirklich, denn schließlich kann ich ja nicht 16 Stunden darin verbringen: 🙄

 

Ihr merkt es?? Es ist wirklich ALLES soo traurig 😭

 

Das Wetter und das damit verbundene doppelte Gefühl von Eingesperrt sein, doch dazu später mehr, führt dazu, dass ich an extremer Langeweile leide …

 Unter normalen Umständen würde ich mich ja in der Küche betätigen und fleißig sein …

 Doch ein guter Grund spricht dagegen: Da ich ja zurzeit niemanden sehen darf, kann ich sie nicht verschenken, dass wiederum bedeutet, dass sie vergammeln würden, wenn … ja wenn … 🙄 … ich mich ihrer nicht Erbarmen würde

 DAS will ich aber nicht 😂 ... das kann ich mir nicht leisten, deswegen hier mein dringlicher Appell:

 Bitte bitte … denn zurzeit sieht es in Deutschland ja noch so aus:

 Was mir natürlich SEHR leid tut 😜

 

Nun gut …. Wir sind realistisch … das klappt nicht, also habe ich mir ein neues Projekt vorgenommen, wo ich in der Küche aktiv sein kann:

 Was das ist? Seife!! Ich habe also meine ersten Versuche unternommen:

1. feste Zitronenseife

2. flüssiges, nach Pinien duftendes, Shampoo

 

Ergebnis:

1. schäumt nicht wirklich

2. hat die Konsistenz von Froschlaich

 

Und als wenn das nicht schon reichen würde …

 Resteessen ist 🤢🤮 … UND was bitteschön, soll ich mit soo viel Seife anfangen??

Also Pralinen-Alternativ-Projekt beendet😭

(Falls jemand verschiedene ätherische Öle gebrauchen kann *😉, der möge sich bitte melden)

 

Kommen wir zum Thema zurück … dem Corona-Blues 😔…

 

Die Ausgangssperre ist ja nun aufgehoben … mal schauen, wie lang 🤭 … aber die hat mich ja eh nicht betroffen

 

ABER, da ich mich mit weniger Sorgen in der Welt bewegen UND tooootaaaal gerne mal wieder Essen gehen möchte … Danke Denis (ehemaliger Schüler), dass wir schon mal verabredet sind und da DU fahren wirst 😂 werde ich natürlich NICHT nur essen 🤭

 … UND dies nicht ständig mit nem Selbsttest voran (irgendwas mach ich da anscheinend falsch…)

 

UND … weil mir ein Aluhut definitiv NICHT steht

 … habe ich es tatsächlich gemacht 😳

Wie Neil Armstrong 1969 schon sagte: „Ein kleiner Schmerz für einen Menschen, aber ein großer Pieks für die Menschheit!“

 

ABER bitte 🤫 nicht weitersagen … noch besteht da ein ungesunder Neid:

 Nur ….🤔 … was mach ich mit der folgenden Aussage?? Bzw. meint die das ernst?? 😳

 🤞, am Abend vorher und am Impftag selber habe ich es tatsächlich geschafft … aber sonntags?? Da habe ich dann sicherheitshalber lieber auf Charlie Brown gehört

 

Guuuut … bevor ich fortfahre, hier ein kurzer Exkurs 😊

 

… Kommen wir mal kurz zu etwas Erfreulichem … ja, es gab da tatsächlich was. Thema: Grundstück & Hausbau:

Grundstück gehört ja nun mir und einen Architekten, den Scaven Hütz habe ich auch, dank meiner Physiotherapeutin Renate ❤gefunden

… nun warte ich auf Baugenehmigung UND eine virtuelle Begehung meines Hauses, welche Scaven erstellt.

Ich bin SEHR gespannt, denn natürlich weiß ich überhaupt nicht, wie so was ausschaut, aber evtl. sind entsprechende Programme ja schon in der Lage auch die Inneneinrichtung mit anzuzeigen 🤔

 WENN dem so ist, dann bin ich noch mehr gespannt, denn ich habe alle meine Ideen auf der App: „Zenkit to do“ festgehalten und diese mit Scaven geteilt … ob ich dann bei dem virtuellen Rundgang meinen originellen WC-Rollenhalter (den ich schon kaufte) sehen kann?

 Ansonsten muss ich mich echt beherrschen, nicht schon das Eine oder Andere zu erwerben … ich habe ja definitiv nicht genug Platz und … neee, nicht zu früh anfangen …

ABER wenn ich was geschenkt bekomme 😉 … dann kann ich es ja auch annehmen, oder?

Danke Bente 🥰

Soo, positiver Exkurs Ende …

 

Es ist ja immer interessant, obwohl ich mich langweile … und viiiiieeeel Zeit habe … 🙄 … komme ich irgendwie zu nix 🤷‍♀️

So wird „der Berg der Schande“

 ... nicht kleiner

 UND eine Lösung für diesen Salat

 .... habe ich auch noch nicht gefunden 👿 … Wenn IHR eine Idee habt, dann wäre ich echt erfreut, wenn ihr mir diese kundtun würdet … es nervt mich wirklich extrem …

 

Also … so langsam … weil ich ja wieder überhaupt nicht weiß, was ich berichten soll … weswegen ich ja auch extra viele Bilder genutzt habe 😉 … kommen wir zum Ende …

 

Leider wird es in diesem Sommer wieder keine Berichte: „Live aus Damp“ geben😔

Damp will mich nicht … obwohl ich ja schon letztes Jahr nach einem Termin gefragt hatte … da hieß es erst:

 ->Sie müssen erst eine Bewilligung vorlegen 😥

 Nun gut, hatte ich ja dann Ende Dezember vom Kostenträger erhalten und gleich weitergeleitet …

 Dann hieß es jedoch aus Damp:

 ->wir haben kein Zimmer mehr frei …😳

 

Daraufhin habe ich mich ein bisschen mit dem Kostenträger gestritten, ich hatte eine alternative Einrichtung, die aber nicht auf meine Diagnosen ausgerichtet ist … letztendlich habe ich nun beschlossen, dass ich es auch für dieses Jahr dann lasse …

 

Ich werde mir stattdessen wieder ein Programm, ähnlich wie 2020 *HomeDamp*, ausdenken, damit ich körperlich nicht abbaue und werde euch natürlich daran teilhaben lassen *😉

 

Doch dann kam vor 2 Wochen die große Überraschung, es fand ein DIN A4 Umschlag aus Damp den Weg zu mir … freudig hoffend öffnete ich ihn und dann … 😳 das

🙈 … ich weiß ja nicht, wie es euch so geht … aber bei mir ist Kälte mit Sport nicht vereinbar … bei meiner Physiotherapie habe ich am Anfang immer mind. 2 Wärmepackungen um meinen Körper drapiert, damit ich eine Wärme erreiche, um dann Sport machen zu können …

Natürlich habe ich noch 2-4 andere Gründe, warum der Zeitpunkt überhaupt nicht geht … aber die werden in meinen Briefen an Damp (mit der Bitte um einen Sommertermin 2022) und an den Kostenträger (mit der Bitte, die Bewilligung für den Sommer 2022 aufrechtzuerhalten) nicht aufgeführt, da sie für die nicht relevant sind… Drückt mir die Daumen.

 

Es ist mittlerweile Sonntag … draußen regnet es mal wieder 😭 … und da ich grad in der Stimmung bin … es nicht länger vor mich herschieben kann … muss ich euch nun leider noch etwas trauriges mitteilen..

Der Rollihimmel hat Zuwachs bekommen und uns wurde ein besonderer Menschen genommen … unser lieber Horst durfte seine letzte Reise antreten.

 Er litt nicht lange, ein langer Krankenhausaufenthalt wurde ihm erspart und nun kann er mobil und schwerelos den Himmel aufmischen und mit seinem Kichern die Engel bezaubern 🤭

„Mach es gut, Horst. Grüße alle bekannten Menschen und 🥂 Prost auf dich!“

 

Ich freue mich also über jeden Anlass, um das Glas zu heben, denn

 auch wenn es kein Sekt sein wird, Therapie-Ersatz ist es auf jeden Fall 😜

 

Tja, soooo sieht es also derzeit bei mir aus … nicht soooo berauschend … wird es besser? Anders? Wann? Ohje …

 

In dem Sinne

 Macht es gut, bleibt weiterhin Negativ oder macht auch den „Pieks für die Menschheit“

 

Alles Liebe, Eure

 

Nicoletta

CANVAS MENU

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.