slide tagebuch

Kultur & Neu

*Immer „noch“ ein Genuss*

 (PS1: zum Vergößern Strg+ drücken,)

(PS2: Sorry, durch "Zufall" habe ich schon wieder am Aussehen etwas verändert)


Kultur und ich …

Auch in diesem Jahr war ein Besuch in der katholischen Kirche für mich mit eingeplant. So ging es am Montag um 19.30 Uhr los (als Rollifahrer muss man ja keinen Platz reservieren).

Shoshana, Jiddische Musik 

Nun kann ich den Punkt: Kultur ... auch abhaken ... erledigt ... *Helios sei Dank*


Abreise und Anreise...

Der Olli (der Rolliolli, nicht mein Kollege Olli) reist ab … er „verirrte“ sich natürlich vorher auch schon auf meine Homepage und meinte (mit einem Grinsen im Gesicht), dass die ständige Erwähnung, dass ich eine "Rehabilitation zur Erhaltung meiner Arbeitskraft" machen würde … wie auch immer, er fand sie nicht (so) gut. *ohhh*

Ich erwiderte darauf, dass die Tatsache, dass er die ganze Zeit grinsen würde (während er es mir erzählte), dass damit mein Ziel erreicht ist. Er schwieg, versprach (oder drohte?) mit einer E-Mail zu antworten …

So, du Schurke, seit Dienstag bist du wieder zu Hause, du langweilst dich enorm … und trotzdem habe ich noch keine Mail erhalten …

   *BadBoy*

Mittwochs ging es dann in „Der runden Ecke“ beim Cafe del Mar mit Live musik weiter.

 

Gemeinsam mit Mike hörte ich nicht nur zu, sondern wir ...

... „sangen“ gemeinsam Passagen mit, obwohl wir beide nicht sehr Textsicher waren. Da ergänzten wir uns aber, ich konnte einige deutsche Sätze und Mike die englischen … denn er ist aus Schottland.

So bemühten wir uns bei Gesprächen, uns zu verstehen, er nur deutschsprechend und ich … *öh* … englischsprechend … *öh*

NEIN, ihr vermutet „es“ falsch!!! Wir haben uns NICHT angeschwiegen!! Das lustige an dem Abend, mit dem Sänger war, dass dieser ein Jahr zuvor auf Mikes Hochzeit gesungen hat … im Schottenrock …

*mhm* da kommt mir ja sogleich einen neue Frage in den Sinn ... aber die wollte Mike mir nicht beantworten, dass sei sein und das seiner Frau Geheimnis.

Schitt, ich versprach, diesen Text auch ins Englische zu übersetzen ...

Na gut Mr. Google, mach mal ...

Wednesdays then it went in the round corner at the Cafe del Mar with live music on.
Together with Mike, I listened to, not only, but we sang together passages, even though we both were not very secure text. Since we complemented rather, I could use some German phrases and Mike the English, because he is from Scotland.
So we tried in conversations, understand us, he only spoke German and I English speaking.
NO, you suspect it wrong! We have not been silent to us! The funny thing about the evening was with the singer that this has been a year previously sung on Mike's wedding at the Kilt.
Since me a new question comes immediately to mind but yes the Mike wanted me not answer that was his and his wife's secret.

Danke, Mr. Google!!!


NEWS I

Im vergangenen Jahr berichtete ich doch von der super leckeren Wok-Pfanne ... und ich freute mich auf ein Wiedersehen ... und dann das:

KATASTROPHE!!!! Links Softeis und Crepes, dann Fischbrötchen, Bratwurst / Hotdog, Pommes ... hat man sich erfolgreich bei der Bratwurst angestellt, gehts weiter zur Pommes ... die Bratwurst wird kalt ... Mein WOKSTAND ist weg *heul*

Der Vorplatz mit Schotter ... mit E-Motor durchaus zu schaffen, aber dann bringt man die Steine "etwas" durcheinander ... ich nehme an, dass das eine kostengünstige Entscheidung war ...

Das Gerücht geht um, dass die vorherigen Betreiber um eine Idee gebeten wurden, wie man den Ort schöner gestalten könnte.

Die "Jungs" entwickelten den Vorschlag mit den Buden. "Helios GmbH" setzte diese Idee auch tatsächlich um, ABER nicht mit den alten Betreibern und Ideengebern .... *mhm*
Gerüchte halt ...


NEWS II

Was macht denn diese "Bushaltestelle" vor dem Café??

NEIN, das ist der neue "Raucherkäfig", 10 m soll die Entfernung betragen ... *mhm* ... nix für mich so nah beim "Bodenpersonal"

 

Solch eine Haltestelle gibt es auch vor dem Haus Passat und Pamir (komisch nur, wenn man Mitarbeiter, auch "höhergestellte" direkt am Haus rauchen sieht ...).



NEWS III

Hier bin ich mir nun nicht so sicher, ob es die Stühle auch schon letztes Jahr gegeben hat ... wenn ja, dann Sorry!   

Leider wurde dieser komische Bodenbelag nicht ausgetauscht ...


O.K. es ist Samstag nachmittag, was mache ich in meinem Zimmer ... fragt ihr euch bestimmt, oder?

Ich habe nur noch ein paar Tage vor mir, dann ist die Reha (zur Erhaltung meiner Arbeitskraft *hihihi*) vorüber ... meine Toleranzgrenze ist extrem weit unten ... irgendwie komisches Wetter ... außerdem muss ich euch doch informieren, gell? Bin ich nicht lieb??


Das Thema Rad sei hier nur kurz erwähnt:

Dies ist das Schloss von meiner Batterie (oder Akku?) von meinem Fahrrad ...

 Nachdem ich sie für Sabine extra aufgeladen hatte ... funktionierte das Schloss nicht mehr ... ich kann den Schlüssel drehen ... und drehen .... und drehen ... nichts passiert ... *hastetöne?*

Was soll das nun? Als wenn es nicht schon schwer genug wäre, es "los" zu werden ...


In den vergangenen Jahren habe ich ja stets die Missstände, dass Damp nicht wirklich rollstuhlgerecht ist, aufgezeigt und den "entsprechenden" Ansprechpartnern per Mail geschickt. Diese bedankten sich stets ... passiert ist nichts!

Dieses Jahr dachte ich: NICHT MOTZEN - KLOTZEN

Dementsprechend hängt das erwähnte grüne Band (oh, merke gerade, dass das auch noch folgen muss und zwar hier: Damp für Rollis) an meiner Tür, aber es ist auch auf dem Gelände wieder zu finden.

Da es ein "Beschwerdemanagement" gibt, dachte ich ... ich geh mal vorbei ... mit einer "kleinen" Power-Point-Präsentation (*höhöhö* ihr kennt mich ja, gut vorbereitet ist immer besser).

Das ist so spannend, wie das "Wellen" schlägt, auch meine Bemühungen über das neue Entdeckerbad zu berichten ...

Nun kein Problem mehr, man kennt mich mit Namen und morgen habe ich einen Temrin außerhalb der Öffnungszeiten im Entdeckerbad, damit ich alles Wichtige fotografieren kann.

ABER, davon UND vom Servicepersonal aus dem Speisesaal (über diese Menschen wollte ich schon letztes Jahr berichten ... schaffte es aber irgendwie nicht *sorry*) berichte ich in anderen Tagebuchberichten ...


Ein Bild vorweg, denn sie sind wieder da ...

Also erst einmal schönen Abend, viel Spaß beim Lesen ... geht noch nach draußen und geniest (genießt, genist, oder genißt?) das trockene Wetter und den bayrischen Abend!

Bald gehts weiter mit

Infos für Rollis in Damp (ehemals auf meiner HP als Barrieren in Damp)

  • Nicht motzen - klotzen
  • Entdeckerbad (da gibt es vielleicht viele Gerüchte ... wow ... dabei ist es noch soo jung)
  • Servicewagen - Personal

... Spannend spannend


Eine wichtige FRAGE habe ich noch, bzw. ich benötige eine IDEE. Ich benötige eine einfache (kostengünstige) Möglichkeit um Rollstuhlreifen von Dreck zu befreien. Zum Selbstbedienen ... fürs Schwimmbad ...

Ideen bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Alles Liebe und bis bald

Eure

Nicoletta

CANVAS MENU

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.