slide tagebuch

Bergfest bald erreicht!

*So schnell gehen die Tage vorüber*

Nun bin ich endlich ausgeschlafen und mir fallen nicht mehr ständig die Augen zu ... dadurch habe ich auch schon das 4. Buch angefangen zu lesen *juchhu*.

 Da ich heute den Wunsch nach Ruhe habe, war das Wetter so nett, gleich ein paar Wölkchen mit Regen zu schicken, so dass es wirklich zuu ungemütlich draußen für mich ist. So kann ich mich getrost ans Schreiben setzen.


Thema Bilder:

 Mit den Bildern ist das auch diese Jahr wieder so eine Sache ...entweder

  1. ich kriege die Bildrechte grundsätzlich (weil man mir vertraut) oder eben nicht ...
  2. ich kriege die Rechte erst nachdem sie persönlich begutachtet wurden oder eben nicht ...
  3. die Bilder kommen rechtzeitig zu mir oder eben erst nach der Reha ...

Da ihr aber bislang noch nicht "Gas gegeben habt" / geflüchtet seid, sobald ich erscheine ... bedeutet das doch evtl. folgendes:

  • ihr lacht ständig über meine Äußerungen (NEIN, es sieht nicht gequält und erzwungen aus), weil es lustig ist ...
  • ihr findet meine Beiträge hier gut und
  • ihr wisst, dass die "Zuhausegebliebenen" euch gerne live sehen

Also: STELLT EUCH BITTE NICHT SO AN UND GEBT MIR MATERIAL!!

Hier ein paar nachgereichte Bilder vom 1. Abend (wer nicht abgebildet ist, weiß nun auch warum):

Norbert                  &                  JR             &            Volker             &                     Hotte
                            Thomas       &     Hans                    Hans    &   ich
                             Jonny Mr. Kakao Der "Flaschenentsorger"

*StoppStopp* Nicht das ihr denkt, es geht hier ständig nur um den leckeren Kakao, nene!!


Wenn ich morgens noch nicht aufstehen will, dann hat Jonathan ... die Möwe bestimmt was dagegen ... aber wer will schon um 4.23 Uhr aufstehen?

vielleicht sollte ich das Gekreische mal aufnehmen ... andererseits: Die Möwen waren zuerst da ... Da nützt Beschweren GAR NICHTS!!


 Nun gut, irgendwann (JEDEN Morgen um 6.45 Uhr ... damit ihr wisst, wie stressig das hier ist) stehe ich dann auf.

Nachdem ich dann geschaut habe, ob ich Post habe (in jeder Etage hängen diese Kästen, durch die wir unsere Therapiepläne erhalten) Werfe ich einen Blick nach draußen ... atemberaubend schöne Aussicht aus dem 12. Stockwerk

Nun gehts ab zum Speisesaal, in dem der K.d.K. (Kampf der Krücken) bei jeder Mahlzeit von Neuem ausbricht ... die ALLES entscheidende Frage: Wer bekommt zuerst ...

Wie ich schon schrieb, hatte ich bislang nur ein Essen, welches ungenießbar war, ansonsten wurde ich stets satt (bestimmt auch zuuu satt, wie mir meine Waage zu Hause -leider- bestätigen wird).


Zwischen den Therapien, Mahlzeiten, Pausen treffen wir uns stets irgendwo ... mit irgendwem :-)

           Ich          &           Hotte             Hans    &       ich     &    Norbert

@Andi: Also meine Untersuchung ... sooo schlimm war das gar nicht. Ich habe es mit dem Langzeit-Blutduck-Messen verwechselt ... wo um den Oberarm eine Manschette ist, die sich ständig aufpumpt usw.

Also war ganz easy, tat nicht weh ... Ergebnis habe ich noch nicht.

(*ohgott* das ist bestimmt kein gutes Zeichen ... die überlegen bestimmt noch wie sie es mir schonend beibringen können ... haben die meine Familie angerufen, damit jemand zu mir kommt, um mir die Hand zu halten? ...)

Drei Klebedinger auf die Haut, kleiner Computer um den Hals und los gings

 So, das war nur ein kleiner Exkurs für meinen Bruder Andi.


Wenn man sonst mal Lust auf Veränderung hat, dann hat man etliche Möglichkeiten.
So sind wir schon beim Griechen in Damp (an der Wasserskianlage) gewesen


In Eckernförde waren wir erst auf dem Trödelmarkt (das war vielleicht windig) und ... kaum angekommen, musste erst einmal das Dänische Softeis probiert werden.

... in unserem Alter benötigt man natürlich zur Kaffezeit auch nen Kaffee ...


Was so in der Freizeit los ist, kann man zum Einen den Veranstaltungstafeln entnehmen und zum Anderen dem "Dütt un Datt", dem Veranstaltungsheft mit "Helios-Angeboten".

Diese Tage war es nicht nur in Eckernförde extrem windig, sondern auch hier in Damp.


 Natürlich mussten wir auch das Mobby Dick als Lokalität auf dem Gelände Damp ausprobieren.

Weil mir aber das eine

zuuu        fleischig und das andere            zuu fischig ist ...

 

Musste was anderes ausgesucht werden. Da wir keine Kinder von Traurigkeit sind, klappte das ganz gut:

Als "Öffner" nahmen wir den Küstennebel, damit SchniPo mit MaKe Einlass fanden.

Abgerundet wurde das Ganze mit einem Tequila (weißt du noch früher, als wir das tranken ... also mussten wir es erneut probieren ... es war *schüttel* extrem scharf/stark) und einem Sambuca!!

Gelungener abwechslungsreicher Abend.

 

 


So enden die Abende ... meist trocken, allerdings nicht so warm wie letztes Jahr ... aber immer mit dem schönsten Sonnenuntergang


 Für den heutigen Abend war ich auch fleißig, denn "mein" Schorschi ist ja nun da, deswegen musste ich ja dann auch noch abwaschen

 ... ob ihr drauf kommt, was ich meine?

 

So, gehabt euch wohl, ich hoffe, ihr hattet wieder ein bisschen Freude an meinem Text. Wenn ihr mehr Fotos von Menschen sehen wollt ... dann müsst ihr die entsprechenden Personen mal anschreiben, ich LAUFE / FAHRE NICHT mehr hinterher :-)

Liebe Grüße

Nicoletta

 

PPS: Alles Weitere gerne per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

CANVAS MENU

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.