5. Urlaubs-Akquise

*Endlich mal Urlaub ... unter Einhaltung des Sicherheitsabstandes natürlich😷*

Aber noch kurz zurück geschaut … das Schuljahr ging zu Ende …🙃 und die Abschlussveranstaltung fand in einem ungewohnten Rahmen statt, Turnhalle statt Friedrich-Ebert-Halle, sechs statt drei Stunden, nur zwei Gäste statt der gesamten Familie UND 😂 ich habe NEUN (!!) mal dieselbe Rede gehört und das Abschiedslied an die Schüler: "Ich wünsche euch ein geiles Leben..." kann ich nun auch nicht mehr hören🙉.

Für einige Schüler (m/w/d) war mein Büro wieder zum zweiten Wohnzimmer geworden, auch wenn es im letzten Halbjahr sehr verwaist war ...

Blümchen für mich und ein Gemeinschaftsfoto war Pflicht …

🤔 ... vielleicht ein bisschen overdressed??? Ich werde euch ALLE vermissen und freue mich, euch irgendwann, irgendwo wiederzusehen❤

Damit die Fotos von allen gut werden, haben die Klassenlehrer ihren Schülern mitgeteilt, dass Jogginghosen nicht angebracht sind (OMG, sowas muss tatsächlich kommuniziert werden) … vorsorglich habe auch ich meine Statusmeldung am Schülerhandy entsprechend aktualisiert:

Während wir Berater*innen in der Schule sonst normalerweise ab der Veranstaltung keinen der Schüler mehr sehen … coronabedingt, war auch dies dieses Jahr total anders. Noch während der Veranstaltung (also, als die Klasse draußen stand mit den Eltern) riefen wir den einen oder anderen zu uns und „bestellten“ sie für einen der folgenden Tage zu uns *Daumenhoch*.

Einer war jedoch sooo verpeilt 🙈, dass er mich in den ersten Ferientagen anschrieb … es täte ihm leid, ich sei gewiss sauer … könne er auch verstehen … bittet trotzdem um eine letzte Chance … 😒 NÖÖÖÖ, drei verschlafene 12 Uhr Termine ... nun nicht mehr!

Guuuuut, 😁 dass ist also nun das Ende des Schuljahres 2019/2020 … bedeutet aber in meinem Fall auch, dass ich mich (bei schlechtem Wetter) an die Vorbereitung für 2020/2021 machen muss … trotz Ferien … nennt sich ja eigentlich auch nur unterrichtsfreie Zeit 😉

An dem Wochenende vor Ferienbeginn begann ich dann mal aufzuschreiben, was ich so alles machen muss, machen könnte und machen möchte

😭 nur um dann festzustellen, dass ich die meisten Dinge gar nicht alleine machen kann … *ach-wie-deprimierend*

Zum Glück kenne ich ja nette Menschen und so kam am vergangenen Freitag Hannes und erledigte einen großen Teil der Aufgaben.

❤ Danke Hannes!!!

Soooo, kommen wir zu meiner Urlaubsplanung und inwiefern der Kostenträger meiner Reha mir einen Schrecken einjagte …:

Nun hörte ich schon von einigen wenigen, dass sie nach Damp fahren dürfen … 😈 es sei ihnen gegönnt 😇 ...

Andere wiederum haben einen neuen Ort, eine neue Klinik mitgeteilt bekommen.

Nachdem ich über eine Woche nicht mehr am Briefkasten war … ging ich mit zitternden Knien dort hin, denn eigentlich habe ich nun überhaupt keine Lust und erst recht keine Zeit mehr irgendwo hinzufahren ... 😞😟

Und wo darfs nun sein??? Plau am See … ohje 😕 … da war ich 2007 schon mal … nie wieder …

Ich überlegte dann, wenn nicht jetzt … wann dann?? *überleg* dann könnte ich die Herbstferien + eine Woche vorher anbieten … 🤓 3 Wochen würde ich es auch da aushalten … alles natürlich NUR zum Wohle der Gesundheit und um die Arbeitsfähigkeit zu erhalten 😎👍

Mit dieser Idee versuchte ich es aber erst noch mal in Damp … doch 😡 in meiner Akte muss irgendetwas notiert sein, weswegen für mich auch im September/Oktober keine Chance besteht 😭 …

Um einen Terminvorschlag seitens Plau am See zuvorzukommen rief ich nun dort an, um MEINEN Terminvorschlag kundzutun …

Ergebnis: Termine erst wieder ab Oktober frei …

Damit bin ich definitiv raus, denn ab dann wird es zu kalt und ich bin zu viel mit meinen steifen Beinen beschäftigt und Therapien sind nicht mehr, bzw. nur unter erschwerten Bedingungen möglich … zudem das ständige An- und Ausziehen … NöNöNö, geht gaaaar nicht und kann ich zum Glück auch gegenüber dem Kostenträger so gut argumentieren. Problem gelöst 😎👍

In diesen wenigen letzten Tagen war ich dann auch noch mal auf einem kurzen Besuch im

… nur um dann mitgeteilt zu bekommen, dass meine Untersuchungsergebnisse viiieeel zu alt seien 😢 … oh mannoman … also noch mal einen Extratermin. Zum Glück kann ich auch hier die Doktorin überzeugen, dass sie definitiv schneller einen Termin für mich dort machen kann, als wenn ich dort anrufen würde 😍 und so war es auch und eine Woche später war ich dann hier

Worum es geht??? 🙈 … geht um Klogeschichten … wer da empfindlich ist 😑 bitte weiter scrollen …

Wenn also bei der Untersuchung herauskommt, dass die Blase schon bei 120ml Alarm schlägt … und bei 150ml kurz vor´m Überlaufen, bzw. Auslaufen ist … DANN ist allen klar, warum ich immer in der Nähe eines WC´s sein möchte/muss …

Nun sind die Ergebnisse also Gottseidank SOOOO eindeutig, dass ich GLEICH UND zeitnah einen erneuten Termin in den heiligen Räumlichkeiten bekommen habe … mit Vollverpflegung 😁

(PS1: danach kann ich hoffentlich mehr als 1 l Wasser am Tag trinken…)

(PS2: gut, dass ich nicht in Damp sein werde *grins*)

(PS3: danach werde ich "verjüngt" sein, dank Botox)

Zum Trost ... und für die heißen 🔥 Nächte in Hamburg und in Darchau, habe ich mir noch etwas zum Trost gekauft und natürlich auch schon erhalten 🤗

WAS es ist, werdet ihr im nächsten Bericht sehen können 😊😉

Ich habe nun zwei verschiedene Arbeitsplätze eingerichtet, an denen ich hin und wieder Platz nehmen werde bzw. muss, den:

netter Platz 😇 böser Platz 👾
   

… natürlich NUR bei schlechtem Wetter 😣 … was wohl in den nächsten Tagen so sein wird, wenn stimmt, was die App sagt wer-kennt-eine-positive-Wetterapp?

Sooooo, kommen wir noch kurz zum wichtigsten Thema:

Grundstücks-Akquise die fünfte:

Nachdem ich herausgefunden habe, dass Lummerland noch auf sich warten lässt (Exposee wird erst in 6-8 Wochen fertig sein UND zudem auch gibt es auch schon einige Anfragen beim Verkäufer … dies wird den Preis nach oben drücken 👎), habe ich beschlossen, mich um Grundstück zwei: Trapezius zu kümmern / bemühen.

Also rief ich die Verkäuferin an, die überrascht war, weil ich die erste sei … sie wüsste den Preis auch nicht und ich solle doch bitte ihre Tochter anrufen … gesagt getan, doch auch sie wusste nicht, wie viel sie haben möchte, kennt den Bodenrichtwert auch nicht … 😁

Nun treffen wir uns am Samstag Nachmittag, denn beide wollen mich gerne kennenlernen … Drückt mir fleißig die Daumen 👍

Tja, nun zu guter Letzt … als gut organisierte Person 😉 hatte ich gestern (rechtzeitig vor „Reha-Beginn“) meine Friseurin at home ...

und heute meine Fußpflege-Fachfrau

Ich sag ja 👍😎 … Planung ist DEFINITIV alles 😁 egal für was ...

In dem Sinne, macht es gut und seid gespannt auf meinen nächsten Bericht, wenn es heißt: Live aus Damp – die Alternative … es wird lustig

Eure

Nicoletta

CANVAS MENU

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.