Besucherzähler

Heute 2

Woche 2

Monat 378

Insgesamt 195255

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

 *Jeder Moment ist Genuss*

 15.49 Uhr: Ich sehe es ein, ich muss eine größere Schrift benutzen ... ist auch augenfreundlicher für mich.

 Machen wir kurz weiter mit unserer gemeinsamen Reise, dazu könnt ihr zur Auffrischung den Bericht aus dem Jahr 2012 Essen & andere Süchte anschauen, Thema: Essensschlange (ok, gelesen?? na dann los:)

 Damals gab es ja nur eine Schlange für die Patienten, die das Tablett nicht selber tragen können. So die Theorie, denn in der Praxis gab es zwei Schlangen, so dass das Durchkommen in der Mitte schwer möglich war. Gedränge, Gemotze, Ungeduld ...

 Die Veränderung sieht dann so aus: 

 Ich glaube, es sind insgesamt 4 neue blaue Wagen (die an verschiedenen Stellen stehen), auf denen das Tablett mit Essen gefüllt werden kann (gefüllt wird vom netten Servicepersonal).

Vorteil: keine lange Schlange, die alle behindert.

Nachteil: viele Servicekräfte behaupten auf die Frage nach einem bestimmten Nahrungsmittel (welches auf ihrem Wagen nicht vorrätig ist), dass es das nirgendwo gibt.

Tatsache ist: Das ist oftmals nicht wahr...

Konsequenz (zumindest für mobile Menschen): sie fahren jeden einzelnen Wagen an und fragen nach dem begehrten Nahrungsmittel ... in meinem Fall Leberwurst und/oder Nutella.

So, Reise beendet, ein andernmal mehr ...


 Nun, ihr habt lange nichts mehr von mir und meinem Rad gehört ... (näheres aus der Vergangenheit dazu 2012 Teil ... naja fast alle). Letztes Jahr machte sich mein "Ölfchen" ja große Sorgen, ob mein Rad und ich ... ob das wohl jemals sicher und ohne Verletzungen klappen würde.

Meine kleinen Verletzungen stammten "nur" von der Pedale ... echt nicht schlimm ...

 Fotos vom Absteigen, bzw. Fallen (wenn man das so nennen kann) habe ich ja leider nie machen können, da ich bei dieser Aktion (eher diesen Aktionen) nie Beobachterin war *heul*

In diesem Jahr *Trommelwirbel* bin ich (gut aufpassen Olf) noch NIE (zur Verdeutlichung: NIE) beim Absteigen umgefallen.

 ABER ... mal wieder bin ich mehr bei Doc Seemann, als bei denen hier im Hause, denn (ihr wisst ja es vielleicht noch aus 2012) es gibt ein Problem mit der Pedale (oder ist es ein Problem meines Fußes??).

Da von euch ja keine hilfreichen Tipps kamen *schwerenttäuschtbin* fragte ich hier mal diesen mal jenen ...

Die Idee, eine Sohle an der Ferse bis zur Mitte des Schuh´s zu machen, damit der Fuß an der Pedale hängen bleibt (und somit nicht nach innen rutschen kann), die fand ich schon gut, auch Doc S. fand sie gut, aber

 er kann sie nicht umsetzen und ein Schuster ist nicht in erreichbarer Nähe...

Problembeseitigung auf HH schieben nicht toll, da ich ja hier noch fahren will.

 Also mal bei der orthopädischen Werkstatt in der Ostseeklinik nebenan vorbei schauen (dieser wandelte in seiner Werkstatt umher, so dachte ich) und fragen...

Die Schuhidee fand er nicht so gut, aber er hat eigentlich keine Zeit (also wandelte er doch nicht nur umher...)...

Ich fragte nach einer Lösung, die er evtl. noch dazwischenschieben kann ...

da ich sonst nichts machen kann hier *heul* ... bin doch hier um Rad zu fahren ... *Schnief* ... habe mich so gefreut ... *blinzel mit den Augen* ...

 Morgen kann ich sie abholen  

<- Übrigens, der Jonny, ist am Dienstag mit seiner Magdalena abgereist.

Während er hier ja immer einen auf BVB-Fan macht (man sieht es an seinem Cappy),…

... schlägt sein Herz in Wahrheit für den ...

 Sei herzlich gegrüßt!

 

So, bevor ich zum Ende komme ...

->wie geht es wohl der Edith??

->und Marlies?

->Karin?

usw???

Liebe Grüße von

eurem

Nicölchen

 

PS: Ihr habt Fragen? Wollt nette Kommentare abgeben? Dann macht es per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen