Besucherzähler

Heute 7

Woche 59

Monat 359

Insgesamt 182800

* ... wie es sie überall gibt ...*

Auch hier ...

Doch hier achte ich besonders auf die Übergänge ... Warum? Tja, da habe ich 2010 negative Erfahrungen gemacht, indem ich nicht auf den Weg achtete ... das hatte verheerende Folgen.

Also, Ursache für mein Disaster war diese Kante, diese ist fast überall da zu finden, wo diese Pflastersteine aufeinander stoßen  
Folge war: Achsenbruch am rechten Vorderrad und Haarriss in der Gabel!!!

Kurzer Exkurs: Damit war ich auch noch Monate nach meinem Dampaufenthalt mit beschäftigt, da mein damaliges Sani-Haus S. in HH mir einreden wollte, dass man die Gabel nicht austauschen müsste ...

Ich habe da nicht lange gefackelt und ihnen schriftlich mitgeteilt, dass ich ihre Entscheidung, die Gabel nicht auszutauschen, akzeptieren würde ... sollte aber meine Befürchtung eintreffen und die Gabel doch noch brechen, dann würde ich die Krankenkasse (bei körperlichen Unfallschäden) und die Deutsche Rentenversicherung Bund (bei Arbeitsunfähigkeit) benachrichtigen, dass sie (das Sani-Haus) die Gabel nicht austauschen wollte ...

Was soll ich sagen? Die Gabel wurde UMGEHEND ausgetauscht ...

Ich kenne das vom Fahrradlenker, dass der, nach einem Sturz auf denselben, ausgetauscht wird, da ein Haarriss vorhanden sein könnte, der plötzlich dann zu einem schlimmeren Unfall führen kann. Exkurs Ende!!

 

Also, liebe Urlauber ... immer schön vorsichtig mit den Füßen, Gehstock, Unterarmstützen (glatt kann es sein bei Regen) und Rollstuhlfahrer. Die wechselnden Platten / Steine sind Stolperfallen.

 

In diesem Jahr (2016) wurde vor dem Ostseerestaurant eine neue Rampe gebaut ...

Ich habe sie sowohl mit meinem E-Fix als auch mit dem Sklaven ausprobiert. Mit beiden ging es super!!

Wenn man aber genauer schaut, dann findet man heraus, warum sie gebaut wurde.

Der rote Pfeil : hier ist seit diesem Jahr eine Tür eingebaut,

damit der Außenbereich des Restaurants abgeschlossen ist (es gibt also auch an der anderen Seite eine Tür)

Das bedeutet, dass alle unten am Hafen entlang gehen müssen und nicht mehr zwischen Restaurant"innen-" und "-"außen"bereich hindurch gehen können ...

Für die Geschäfte, zwischen Restaurant und Vitalcenter, hat das sehr negative Auswirkungen, da weniger Gäste daran vorbei gehen und dementsprechend auch weniger verkauft wird ...

Ziel ist wahrscheinlich, dass sich niemand einfach so dazu setzt und sich dann am Buffet bedient ... aber das klappt nicht, denn wenn man den Haupteingang benutzt, steht da oftmals keiner, so dass man sich auch einfach bedienen könnte ... Ziel also m.E. nach nicht erreicht!!